Forbes 30 under 30 – Valentin Holzwarth

Veröffentlicht: 15.11.2022

Kategorie(n): Aktuell, Allgemein, Reference Case

Alle Beiträge

Valentin Holzwarth ist einer von drei Gründern des ETH-Zürich-Spin-offs AtlasVR. AtlasVR will industrielle Aus- und Weiterbildungsprozesse mit Virtual-Reality-Technologie revolutionieren. Die Atlas-VR-Trainingstechnologie wurde mit einer Goldmedaille des QS-Wharton Reimagine Education Awards 2021 ausgezeichnet. Anfang 2022 schloss Holzwarth mit der Bestnote sein Doktorat ab. Während seiner Zeit in der Forschung verfasste er 16 wissenschaftliche Publikationen, die in namhaften internationalen Zeitschriften und Konferenzbeiträgen veröffentlicht wurden (z.B. International Journal of Advanced Manufacturing Technology).

Wegen seiner tollen Meisterleistungen ist Valentin auf der diesjährigen Forbes 30 under 30 Liste vertreten. Wir als InnovationsTransfer Zentralschweiz, sind besonders stolz, da wir Valentin und seine Co-Founder des Start-ups Atlas VR auf ihrem unternehmerischen Weg unterstützen dürfen. Es macht unglaublich viel Spass, mit so erfolgreichen Persönlichkeiten arbeiten zu dürfen.

Beitrag teilen